[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort:  Home. Bücher & Zeitschriften. Link zur Startseite der NADA

zur Orientierung auf der Seite

Weiterführende Informationen

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

Bücher & Zeitschriften

Österreichische Autoren

Blank, C., Leichtfried, V., Fürhapter, C., Müller, D. & Schobersberger, W. (2014). Doping in sports: West-Austrian sport teachers’ and coaches’ knowledge, attitude and behavior. Dtsch Z Sportmed. 65 (10), 16-20.

Blank, C., Müller, D., Wechselberger, A. & Schobersberger, W. (2014). Discrepancy between knowledge and interest of Austrian sports physicians with respect to doping and doping prevention in sports. ISMJ. 15 (2), 136-145.

Brandstetter, G. & Grünzweig, C. (2010). Anti-Doping-Recht. Alles Wissenswerte für Sportler, Funktionäre und Juristen (Juridica-Leitfaden). Wien: Manz.

Fürhapter, C., Blank, C., Leichtfried, V., Mair-Raggautz, M., Müller, D. & Schobersberger, W. (2013). Evaluation of West-Austrian junior athletes’ knowledge regarding doping in sports. Wien Klin Wochenschr. DOI 10.1007/s00508-012-0318-7

Holdhaus, H. & Schober, P. H. (2009). Doping. Wirkung, Nebenwirkung, Kontrolle, Alternativen zum Doping (1. Aufl.). Wien: Verl.-Haus der Ärzte.

Meinberg, E. & Maier, B. (Hrsg.). (2008). Doping oder Sport (Schriftenreihe der Christlichen Sportakademie Österreichs, Bd. 25, ). Purkersdorf: Hollinek.

Müller, D. (2015). Doping und dopingäquivalentes Verhalten in Sport und Gesellschaft. Köln: Sportverlag Strauß.

Müller, D. (2014). Fragen und Antworten zur Anti-Doping Arbeit. Bewegung und Sport, 68 (4), 35-38.

Müller, D. (2013). Doping und dopingäquivalentes Verhalten in sportlichen und außersportlichen Handlungsfeldern. Eine transdisziplinäre Einführung in das Phänomen der Suche nach Leistungssteigerung, -optimierung und -konstanz. Dissertation, Universität Wien, Wien.

Müller, D. (2013). Müller, D. (2013). Was ist Doping? Antworten und Denkanstöße. Medizin und Umwelt, 3, 269-278.

Müller, D. (2012). Ausblick auf die Zukunft der Anti-Doping Bewegung. Sportwissenschaft, 42, 202-213.
Sammer, A. (2014). Rechtliche Aspekte der Anti-Doping Arbeit. Bewegung und Sport, 68 (4), 39-41.

Wörz, T., Schröder-Klementa, T. & Kranawetter, S. (Hrsg.). (2007). Doping. Aufklärung und Maßnahmen der Prävention. Lengerich: Pabst Science Publishers (Schulen für Leistungssport im internationalen Vergleich).

Deutsche Autoren

Arndt, N., Singler, A. & Treutlein, G. (2013). Sport ohne Doping. Argumente und Entscheidungshilfen für junge Sportlerinnen und Sportler und Verantwortliche in deren Umfeld. Frankfurt/M.: DSJ

Bette, K.-H., Kühnle, F. & Thiel, A. (2012). Dopingprävention. Eine soziologische Expertise (Körperkulturen1. Aufl.). Bielefeld: Transcript.

Bette, K.-H. & Schimank, U. (2006). Doping im Hochleistungssport. Anpassung durch Abweichung (Edition Suhrkamp, Bd. 1957, 2. Aufl.). Frankfurt am Main: Suhrkamp.

Knörzer, W., Spitzer, G. & Treutlein, G. (Hrsg.). (2006). Dopingprävention in Europa. Grundlagen und Modelle; 1. Internationales Expertengespräch 2005 in Heidelberg. Aachen: Meyer & Meyer.

Müller-Platz, C., Boos, C. & Müller, R. K. (2006). Doping beim Freizeit- und Breitensport (Gesundheitsberichterstattung des Bundes Nr. 34). Zugriff am 11.04.2013. Verfügbar unter Link öffnet in externem Fenster:  http://edoc.rki.de/documents/rki_fv/ren4T3cctjHcA/PDF/26Herxag1MT4M_G36.pdf

Pawlenka, C. (2010). Ethik, Natur und Doping (Ethica, Bd. 19, ). Paderborn: Mentis.

Singler, A. (2012). Doping und Enhancement. Interdisziplinäre Studien zur Pathologie gesellschaftlicher Leistungsorientierung (Würzburger Beiträge zur Sportwissenschaft, Bd. 6, 1. Aufl.). Göttingen: Cuvillier.

Singler, A. & Treutlein, G. (2010). Doping - von der Analyse zur Prävention. Vorbeugung gegen abweichendes Verhalten in soziologischem und pädagogischem Zugang (Teil 2) (Sportentwicklungen in Deutschland, Bd. 13, 2. Aufl.). Aachen: Meyer & Meyer.

Singler, A. & Treutlein, G. (2012). Doping im Spitzensport. Sportwissenschaftliche Analysen zur nationalen und internationalen Leistungsentwicklung (Teil 1) (Sportentwicklungen in Deutschland, Bd. 12, 6. Aufl.). Aachen: Meyer & Meyer.

Spitzer, G. & Franke, E. (Hrsg.). (2011). Sport, Doping und Enhancement - Transdisziplinäre Perspektiven (Doping, Enhancement, Prävention in Sport, Freizeit und Beruf, Bd. 1, 1. Aufl.). Köln: Strauß.

Spitzer, G. & Franke, E. (Hrsg.). (2012). Sport, Doping und Enhancement - Materialien für den Unterricht in Sport, Biologie und Ethik (Doping, Enhancement, Prävention in Sport, Freizeit und Beruf, Bd. 5, 1. Aufl.). Köln: Strauß.

Spitzer, G. & Franke, E. (Hrsg.). (2012). Sport, Doping und Enhancement. Ergebnisse und Denkanstöße (Doping, Enhancement, Prävention in Sport, Freizeit und Beruf, Bd. 6, 1. Aufl). Köln: Strauß.

Steinmann, M. A. (2011). Dopingprävention bei Jugendlichen. Konzeption, Durchführung und Evaluation einer Primärprävention für die Sekundarstufe I Kölner Realschulen und Gymnasien. Berlin: Lehmanns Media.